Hotel- und Tourismusconsulting

PETER ROTHENHÄUSLER

 

Referenzen Hotellerie

  • Hotel Am Bühl in Eibenstock. Umbau, Pre-Opening-Begleitung einschl. Markteinführung und anschl. als Direktor und Geschäftsführer der Betreiber GmbH
  • Hotel Alte Schleiferei in Erlabrunn
  • Hotel Granfamissimo in Bad Mergentheim
  • Schönheitsfarm Holland in Bad Wiessee
  • Hotel Silberstraße im Erzgebirge
  • Konzeption für ein Wellnesshotel in Warmbad
  • Parkhotel Lutz in Riedrich. Entwicklung eines Mitarbeiter- u. Marketingkonzepts für das Tagungshotel
  • Dozententätigkeit an verschiedenen Bildungseinrichtungen im Bereich Hotelmanagement und Tourismus. Auf Anfrage erhalten Sie alle Kontakte.
  • Hotel Altenburger Hof, Altenburg
  • Entwicklung eines Trainingsprogramms für Kinderanimateure für die Ferienhotellerie
  • Enge Zusammenarbeit mit Hotelkooperationen wie Familotel
  • Hotel Bayrischer Hof in Grünbach, Vogtland
  • Hotel Aviv, Dresden
  • Komplette 3*** Hotelplanung in Konstanz
  • 4**** Hotelprojektierung in Wroclaw (ehemals Breslau, Polen)
  • WPA Annaberg-Buchholz, Erzgebirge
  • Konzeptentwicklung für ein 4**** Hotelprojekt in Falkenstein, Vogtland
  • Viele Hotelchecks im 4**** und 5***** Bereich für Neu- und Bestandskunden, so auch für den DEHOGA
  • Hotelchecks im 4**** und 5***** Bereich für das Fachjournal First Class
  • Hotel- und Restaurant-Beratung Hotel Crede, Kassel, Herr Ermis
  • Komplette Begleitung von der Baustelle bis Markteinführung (einschl. Direktorium) Hotel Bora, Radolfzell-Bodensee, Herr Schuler
  • Begleitung bei der Planung zum Bora-Resort-Ausbau, Radolfzell-Bodensee, Herr Schuler
  • Durchführung aller Brandaudits für die 4* und 5*-Hotels aller Marken für Accor in Zentraleuropa, Accor-Zentrale in München
  • Schloss Lichtenstein, angedachte Hotelentwicklung, Herr Schreckenbach
  • Hotel Monopol, Görlitz, Re-Start, Herr Petrenko, Ukraine
  • Sowie viele Hotel- und Restaurantbetriebe, die wir durch Krisen begleitet haben und hier nicht genannt werden möchten

 

Referenzen Tourismus

  • Teilnahme am Leader plus-Arbeitskreis im Landkreis Aue-Schwarzenberg/Erzgebirge
  • Entwicklung eines Kräuterkonzepts für die Region Vogtland, insbesondere für Bad Elster
  • Entwicklung eines touristischen Konzepts am Auersberg/Erzgebirge
  • Teilnahme am Arbeitskreis Tourismus 2000 im Tegernseer Tal
  • Entwicklung eines touristischen Konzepts für das Vogtland mit einer zielgruppenorientierten Ausrichtung für Rheumakranke
  • Entwicklung einer ganzheitlichen touristischen Lösung für die brachliegende Kaserne in Schneeberg/Erzgebirge
  • Konzeptptentwicklung in Zusammenarbeit mit dem RKW zur Zielgruppendefinierung und Marktumsetzung im Vogtland
  • Dozententätigkeit an verschiedenen Bildungseinrichtungen im Bereich Hotel-/Projektmanagement und Tourismus in Dresden, Leipzig, Riesa, Dresden-Freital, Auerbach und Chemnitz